CH: Jugendliche als Internetkriminelle

Freiburger Jugendrichter schlägt wegen Internetkriminalität Alarm: “FREIBURG – Zu grosses Vertrauen und Naivität können Jugendliche im Zusammenhang mit Internetkriminalität in arge Schweirigkeiten bringen. …”

Fall 1: eine 14jährige posiert für ihren Freund halbnackt, er verteilt die Bilder an Kollegen — Strafanzeige der Eltern des Mädchens.
Fall 2: eine 15jährige fotografiert sich nackt und sendet die Bilder an ihren Freund, auch er leitet sie weiter — Pornographie, Strafuntersuchung.

Ausserdem warnt der Richter vor Naivität im Umgang mit dem Internet, auch im Umgang mit Blogs (online Tagebücher).

(Via Zisch – NATIONAL.)

Leave a Reply