Monthly Archives: December 2005

Blunders, not CriminalsKriminell? Nein: Schlamperei

Es braucht gar keine raffinierten Bot-Net Attacken oder email Würmer, um Computer zu kompromittieren oder geheime Informationen zu ergattern. Unachtsamkeit, Schlamperei und Ignoranz bei staatlichen Stellen und multinationalen Konzernen hilft der Computer-Kriminalität auf die Sprüge, wie diese zwei Geschichten beweisen.

Niederländischer Geheimdienstler vergisst brisante Disketten im Mietwagen: Erst am Sonntag wird auskommen, welche Geheimnisse in einem erneuten Geheimdienstskandal dem niederländischen Journalisten Peter de Vries in die Hände gefallen sind. Dann berichtet er im TV-Sender SBS 6 über seinen Fund – zwei Disketten des Agenten ‘R17NE’ mit Berichten aus den Jahren 1995 bis 2002, unter anderem über Pim Fortuyns sexuelle Eskapaden mit Marokanischen Jünglingen, wie unter anderem De Volkskrant berichtet. In 2004 liess sich ein anderer niederländsichen Agenten sein Laptop klauen…

Sony kämpft weiter mit “Kopierschutz” Problemen: Nach dem Rootkit-Skandal tauchen weitere Probleme mit Sonys CD “Kopierschutz” auf, wie BBC News meldet. Diesmal geht es um den Patch, der die Sicherheitslücke des “Kopierschutzes” stopfen soll. Auch diese Sowftware stellt ein Sicherheitsrisiko dar.

Blunders and ignorance at government agencies and multinational corporations ‘support’ IT criminals:

Dutch secret service agent leaves disks behind in rental car:“Another leak of secret information after the theft of a secret service laptop last year.”

(Via De Volkskrant.)

Anti-piracy CD problems vex Sony: “Sony’s music arm is at the centre of a second row over its use of anti-piracy software on CDs.”

(Via BBC News.)